KARAL - Südtiroler Blauburgunder, DOC 2019

Sattes Rubinrot, intensives Beeren- Kirscharoma, fein-würzige Holznoten, weiche Gerbstoffe, ausgewogene Säure, anhaltend.

Der Blauburgunder stammt vom historischen Preyhof unweit von Schloss Sallegg in Kaltern. Ein selten vortrefflicher Blauburgunder-Weingarten: etwas kühler, mit weniger Sonnenintensität und idealer Bodenqualität. Satt Rubinrot offenbart der Pinot Noir KARAL Noten von roten Früchten, Kirschen, Heidelbeeren. Das Spiel setzt sich am Gaumen fort, gewürzt mit zarten Holznoten. Die ausgewogene Säure und die seidigen Tannine stärken die dichte Struktur des Weines. Der Abgang ist elegant und anhaltend.

Händische Lese und Selektion der Trauben von den ältesten Rebstöcken am Preyhof. Kaltmazeration (5 Tage) mit darauffolgender Gärung und sanfter Pressung. Vergärung und biologischer Säureabbau im Edelstahltank. Ausbau im Barrique und Tonneau (20% neu). Assemlage nach einem Jahr Reife im Fass, Füllung und mindestens weitere 6 Monate Flaschenreife.

100 % Blauburgunder

Kaltern, Preyhof, Prey: 550 m Meereshöhe, tiefgründiger, humoser, lehmiger Kalkschotterboden

Alkohol 14 % Vol. Gesamtsäure 6,2 g/l Restzucker 0,4 g/l

Bis zu 5 Jahren, sehr gute Jahrgänge auch länger

Besonders empfehlenswert zu Rindstatar, gegartem oder gebratenem Fleisch, Lamm- und Wildgerichten, mildem Weichkäse

14 – 16°C

Flaschengröße: 750 ml / 1500 ml

Karal: Erinnert an Erzherzog Heinrich (1828 – 1891), die Liebesgeschichte und die morganatische Eheschließung mit Leopoldine Freifrau v. Waidek. Lebt mit seiner Familie in Bozen und in Schloss Sallegg.
Mehr über Erzherzog Heinrich

Weinbrief herunterladen
lg md sm xs
ich bin volljährig / sono già maggiorenne / I am of legal drinking age